Über uns

DIE BATAVER

Die Bataver waren ein westgermanischer Volksstamm. Nach schwerwiegenden Stammesfehden trennten sie sich 50 v.Chr. von den Chatten und siedelten sich im Rheindelta und an der Rheinmündung an. Im Jahre 12 v.Chr. unterwarfen die Römer unter Drusus die Bataver, die danach als treue Bundesgenossen galten. Sie leisteten mit ihren Auxiliartruppen bei der 14. Legion in Obergermanien wichtige Militärdienste.

EIN LÖWE ALS ZEICHEN FÜR MUT UND TAPFERKEIT.

Die Ba­ta­ver zeich­ne­ten sich durch Mut, Tüch­tig­keit und Tap­fer­keit aus und wa­ren als gu­te Rei­ter und Schwim­mer be­kannt. Der Lö­we galt ih­nen als Ver­kör­pe­rung ih­rer Ei­gen­schaf­ten.
Lan­ge Zeit stell­ten sie ei­nen Teil der kai­ser­li­chen Leib­gar­de in Rom.
Als Prä­fekt ei­ner Au­xi­li­ar­ko­hor­te zet­tel­te C.​Julius Ci­vi­lis im Jah­re 69 n.​Chr. ei­ne Er­he­bung ge­gen Rom an, den Ba­ta­ver­auf­stand. Er brach­te vie­le Ger­ma­nen­stäm­me, selbst rö­mi­sche Le­gio­nen auf sei­ne Sei­te. Die La­ger Ve­te­ra, No­vae­si­um (Neuss) und Bon­na konn­te er ein­neh­men, wur­de aber 70 n.​Chr. un­ter Ves­pa­si­an zur Ka­pi­tu­la­ti­on ge­zwun­gen. Für die Ba­ta­ver er­reich­te er güns­ti­ge Frie­dens­be­din­gun­gen. Die ci­vi­tas Ba­ta­vor­um wur­de ge­grün­det mit dem rö­mi­schen Mi­li­tär­stütz­punkt Ul­pia No­vio­ma­gus Ba­ta­vor­um (Ni­j­me­gen). Lö­wen fin­den sich als Schild­hal­ter im Wap­pen der Stadt Neuss. (Sie sind 1637/38 zum ers­ten Mal im Stadt­wap­pen er­schie­nen.)

DAS TEAM DER BATVER-APOTHEKE


Pia Schumacher
Apothekerin, Inhaberin
Christina Peil
Apothekerin
Gülsüm Karanfil
Apothekerin
Claudia Hüpperling-Schomburg
PTA und Kosmetikerin
Martina Böhmer
Apothekerin

Unser Kontaktformular für Sie!

Hier haben Sie die Möglichkeit uns eine Nachricht oder Anregung zu hinterlassen.

SCHAUEN SIE BEI UNS REIN